Neuer GPU-Server in Betrieb

Das Trainieren unserer neuronalen Netze für die Gesichtserkennung benötigt jede Menge Rechenleistung. Vor wenigen Wochen hat NVIDIA mit der GeForce RTX 2080 Ti die neueste Kartengeneration mit 4352 Rechenkernen auf den Markt gebracht. Wir haben natürlich sofort zugeschlagen und freuen uns jetzt über unseren neuen Server, der gleich vier der neuen GPUs mit einer AMD Threadripper CPU verbindet, und uns damit ein Vielfaches der bisherigen Rechenleistung bietet.

Freuen Sie sich mit uns auf die nächste Generation unserer Gesichtserkennung, die wir voraussichtlich im ersten Quartal 2019 vorstellen werden – mit deutlich verbesserter Genauigkeit und mit Grafikkartenbeschleunigung für Echtzeitanforderungen.